Archiv der Kategorie: Veröffentlichungen

GeräuscheRechner PartG mbB

01/2020: Anfang des Jahres haben sich Henning Arps und Joachim Wempe zusammengeschlossen und betreiben jetzt gemeinsam die GeräuscheRechner PartG mbB Beratende Ingenieure Arps & Wempe. Die neue Firma  bietet weiterhin gutachterliche und beratende Dienstleistungen im Bereich des Schallimmissionsschutzes in gewohnter Qualität an. Zusätzlich zum bekannten Standort in Hildesheim existiert nun auch eine Zweigniederlassung in der Region FrankfurtRheinMain.

_______________________________________________________________________________________________

EEA Studie ‚Number of Europeans exposed to harmful noise pollution expected to increase‘

03/2020: Die Europäische Umweltagentur (EEA) hat einen Bericht veröffentlicht, wonach Millionen Europäer weiterhin in einer Umgebung mit gesundheitsschädlich hohen Lärmwerten leben. Die Hauptlärmquelle ist und bleibt der Straßenverkehr.

Bericht siehe Link » »

_______________________________________________________________________________________________

Beitrag Panorama 3

11/2019: Unter dem Titel Lärm: hohe Belastung in Norddeutschland lief ein Beitrag in der Sendung Panorama 3 im NDR Fernsehen rund um das Thema Straßenverkehrslärm . Der informative Beitrag steht in der Mediathek zur Verfügung:  Link » »

_______________________________________________________________________________________________

Externe Kosten Verkehr

08/2019: Das gemeinnützige Verkehrsbündnis ‚Allianz pro Schiene‘ hat das Schweizer Institut Infras mit einer Studie zur Ermittlung der Folgekosten des Verkehrs in Deutschland beauftragt. Die Ergebnisse liegen nun vor und stellen auch die externen Kosten dar, die durch Lärm verursacht werden. Link » »

_______________________________________________________________________________________________

UBA Leitfaden ‚ Information und Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der LAP‘

02/2019: Das Umweltbundesamt (UBA) hat den Leitfaden: Information und Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Lärmaktionsplanung veröffentlicht. Es wird ein Überblick zu möglichen Informationswegen, Kommunikationsmedien und Mitwirkungsmöglichkeiten gegeben.

Leitfaden siehe Link » »

_______________________________________________________________________________________________